Freibeuter Kaper Gemeinschaft

Artikel

FKG goes WoT

Seitdem heutigen Abend gibt es uns nun auch offiziell bei World of Tanks.

 

Somit können diejenigen die auch ab und an mal eine Runde Panzer fahren dabei die Clan Flagge hochhalten.
Soweit ändert sich sonst nichts am "normalen" Clangeschehen, allerdings wird sich zum Jahreswechsel das Clanlogo ändern.
 
Alle weiteren Infos zum Clan in WoT gibt es bei Gorim oder im Forum.

Raknaks   09. Dezember 2018    00:07    Clan News    0    4



Stream gucken und Container abstauben

Ab dem 7. Dezember 2018 gilt: Jedes Mal, wenn du World-of-Warships-Streams auf Twitch.tv anschaust, hast du die Chance, eine besondere Belohnung zu erhalten – einen brandneuen Container „Twitch“.

Je länger und öfter du schaust, desto mehr Container kannst du verdienen!

Um für die Belohnungs-Drops in Frage zu kommen, musst du deine Konten von World of Warships und Twitch verknüpfen. Das ist eine gute Nachricht, denn die Verknüpfung der Konten bringt dir einen süßen Leckerbissen! Wenn du deine Konten verknüpfst, erhältst du eine besondere „Twitch Willkommen“-Errungenschaft und einen dieser ausgefallenen „Twitch“-Container.

 

WorlfofWarships Stream


Raknaks   06. Dezember 2018    00:47    WoWs News    0    17



Neues Mitglied

Ich darf verkünden das

"LolMAi"

nun dem FKG angehört!

Nochmals ein herzliches Willkommen und viel Erfolg!


Raknaks   02. Dezember 2018    07:28    Clan News    1    15



Facebook Community Event

Anlässlich der ClanWar Season plant die deutsche Facebook Community heute Abend ab 20 Uhr ein Event für alle Interessierten.

 

Hier der Text dazu: 

 

Ahoi Kapitäne!

Die Clanbattle Saison 4 fing gestern an. Fühlt ihr euch vorbereitet? Wollt ihr diese Season besser rausgehen, als letzte Season? 😎
Aus diesem Grund werden wir eine große Session hier veranstalten, bei der ihr alle eingeladen seid:
https://discord.gg/c4vK9rM

Morgen, am FREITAG, DEN 30.11.2018 UM 20 UHR

Die Themen des Abends werden sein:
- Lineup:
(Welche Schiffe nutzt man? Welche nicht? und vor allem: WARUM?)
- Generelle Taktiken und Spielrelevante Dinge:
(Wie stellt man ein Kreuzfeuer auf, die verschiedenen Rollen von Kreuzern, wie man am sichersten Caps einnimmt, etc)
- Q&A
(Antworten auf alle Fragen die aufkommen, oder generell schon auf dem Herzen liegen 😊)

Wegen des größeren Mitgliederaufkommens werden wir die Session via Twitch machen. Da können wir Karten, Video Clips und andere Dinge zeigen, die der Sache dienlich sind. 
Ihr werdet den Stream hier finden: https://www.twitch.tv/helpme_de

Für das Q&A gehen wir dann wahrscheinlich direkt in den Sprachchat, oder wir werden die Fragen aus dem Chat beantworten. Je nachdem wie es benötigt wird. 
Falls ihr euch jetzt schon mit den Karten auseinandersetzen wollt: Hier sind die Karten, die gespielt werden: 
https://imgur.com/a/LfS0Y2N

Ich freu mich drauf euch da zu sehen!✌️

 Quelle


Raknaks   30. November 2018    11:12    WoWs News    1    13
WoWs, Facebook, ClanWar, Events



"Müssen den Begriff ausradieren"

Innenminister wettert gegen E-Sport

 

Über die Anerkennung von E-Sport als Sport wird viel diskutiert, die Bun­des­regierung hat im Koalitionsvertrag konkrete Maßnahmen zur Aner­ken­nung und Unterstützungen beschlossen. Jetzt schießt der hessische In­nen­minister mit scharfen Worten gegen diese Absichten: E-Sport müsse klar von klassischen Sportarten getrennt werden, den Begriff müsse man "ausradieren".

E-Sport ist ganz sicher kein Sport, geht es nach dem hessischen Innenminister

Was ist Sport? Diese prinzipielle Frage wird gerade im Bezug auf professionellen E-Sport immer wieder laut diskutiert. Die Bundesregierung hat mit ihren Plänen hier klar Stellung bezogen: CDU/CSU und SPD hatten im Koalitionsvertrag die Absicht erklärt, dass man eine Anerkennung von E-Sport im Vereins- und Verbandsrecht anstrebt, und auch bei der Schaffung von olympischen Perspektiven Hilfestellung leisten wolle. Der hessische Innenminister Peter Beuth stemmt sich jetzt mit scharfen Worten gegen diese Absichten.

Die E-Sport-Szene stöhnt

In der E-Sport-Szene sorgt der hessische Innenminister mit seinen Aussagen für Unverständnis. "Diese unangemessene Wortwahl (...) hat mit einer sachlichen Debatte nichts mehr zu tun. Diese Rhetorik treibt einen Keil in den Dialog mit dem Sport. Unfassbar!", kommentiert Hans Jagnow vom E-Sport-Bund Deutschland (ESBD) auf Twitter. Auch Ralf-Rainer Klatt, der Vizepräsident des hessischen Landessportbundes, wünscht sich hier mehr Feingefühl. E-Sport müsse als "Teil des Digitalisierungsprozesses unserer Gesellschaft" betrachtet werden, "der eben auch im Sport angekommen ist".

 

Quelle


Raknaks   29. November 2018    12:13    Allgemein    0    12
e-sport



Discord

Gorims Stream

Raknaks Stream

Statistik
Online: 1
Heute: 149
Gestern: 94
Monat: 1139
Jahr: 1767
Registriert: 11
Gesamt: 1767